185x
004841
22. März 2024

FAQ 005470 | Wie kann ich einen Stab gelenkig an einen Knoten anschließen?

Frage:
Wie kann ich einen Stab gelenkig an einen Knoten anschließen?

Antwort:
Navigation zum Dialog "Neues Stabendgelenk"
Um in RFEM 6 oder RSTAB 9 einen Stab gelenkig anzuschließen, müssen Sie zunächst ein Stabendgelenk definieren. Den Dialog "Neues Stabendgelenk" erreichen Sie entweder über die Menüleiste, über den Navigator, über die Tabelle oder über den Dialog "Stab bearbeiten". Im folgenden Video werden alle vier Varianten gezeigt.

Neues Stabendgelenk anlegen
Bei der Definition eines neuen Stabendgelenks wählen Sie zunächst Ihr Bezugskoordinatensystem. Durch das Setzen eines Hakens bei den Gelenkbedingungen geben Sie jeweils den entsprechenden Freiheitsgrad frei. Im nachfolgenden Bild wurde das Stabendgelenk beispielsweise so definiert, dass eine freie Verdrehung um die lokale y- und z-Achse des Stabes möglich ist. Weiterhin können Federkonstanten und Nichtlinearitäten definiert werden.
► Bild | Dialog Neues Stabendgelenk https://www.dlubal.com/de/img/048266
Weiterführende Hinweise zur Definition eines Stabendgelenkes finden Sie beispielsweise in unserem Online-Handbuch zu RFEM 6 / RSTAB 9

Stabende gelenkig anschließen
Im Dialog "Stab bearbeiten" können Sie für die ausgewählten Stäbe Stabendgelenke festlegen. Hierzu muss im Register "Basis" ein Haken bei "Gelenke" gesetzt sein.
► Bild | Dialog Stab bearbeiten mit Gelenken https://www.dlubal.com/de/img/048264

Im Register "Gelenke" lassen sich separat für beide Stabenden die zuvor definierten Stabendgelenke auswählen.
► Bild | Dialog Stab bearbeiten Stabendgelenke auswählen https://www.dlubal.com/de/img/048265