Seriendruck für Bemessungskomponenten

Tipps & Tricks

Die Stabbemessungsprogramme (zum Beispiel RF-/STAHL EC3, RF-/STAHL AISC, RF-/STAHL AS etc.) stellen neben der numerischen Auswertung der Nachweise in Tabellenform auch alle Extremwerte in Form eines Diagrammes über die Stablänge in der Grafikumgebung dar. Ein Ergebnisnavigator regelt in diesem Fall, welche logischen Ergebniskomponenten in den Diagrammen berücksichtigt werden (beispielsweise nur Tragsicherheitsnachweise, nur Gebrauchstauglichkeitsnachweise, Umhüllende aller Nachweise etc.).

Diese schichtweise Ergebnisdarstellung ist für die Protokollierung ebenfalls voll im Seriendruckbereich eingearbeitet. Dieses Menü erkennt im Falle eines Bemessungsmoduls die verschiedenen Nachweisgruppen aus dem Ergebnisnavigator und bietet entsprechende Ausdruckoptionen an. Mit Hilfe der Optionen "Separate Bilder" oder "Umhüllendes Bild" wird dann die Weiche gestellt, wie der Ausdruck reagieren soll:
Die Option "Separate Bilder" druckt alle aktivierten Nachweiskomponenten als separates Bild in das ausgewählte Protokoll.
Alternativ druckt die Option "Umhüllendes Bild" von allen aktivierten Nachweiskomponenten eine umhüllende Ergebnisgrafik in das ausgewählte Protokoll.

Um Verwechslungen zu vermeiden, gibt das Programm in jedem Ergebnisbild am oberen Rand die berücksichtigten Ergebniskomponenten an. Entsprechend werden in der umhüllenden Grafik alle verwendeten Komponenten erwähnt.

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com