Innovatives einachsig drehbares Solartracker-System, Frankreich

Realisiert mit Dlubal Software

  • Kundenprojekt

Kundenprojekt

Nexans Solar Technologies präsentiert sich als interne Tochtergesellschaft von Nexans, die 2018 im Rahmen des Übergangsplans für erneuerbare Energien gegründet wurde und darauf abzielt, Energieerzeugern und Investoren Lösungen anzubieten.Der Solartracker KEYLIOS® ist das erste Produkt, das von Nexans Solar Technologies komplett vom Entwurf bis zur Fertigung entwickelt wurde. Ein Großauftrag mit einem in der Entwicklung von Photovoltaik-Projekten führenden Unternehmen und Energieversorger wurde bereits unterschrieben, mit dessen Hilfe nun mehr als 800 dieser Solartracker in vier Solarparks im Südwesten Frankreichs aufgestellt werden sollen.

Design und Herstellung: Nexans Solar Technologies 

Parameter des Solartracker-Modells

Modell

Ziel von Nexans Solar Technologies ist es u. a. einen Beitrag zum Ausbau von Solaranlagen zu leisten und das in Bereichen und Gebieten, die aufgrund von zu steilen Hängen unzugänglich sind bzw. wo Gründungen zu kostspielig, ja sogar untersagt sind. Alte Mülldeponien, Industriebrachen, alte Steinbrüche bis hin zu hügeligem oder instabilem Gelände sind ebenfalls relevante Beispiele. Der Solartracker KEYLIOS® revolutioniert die Wirtschaftlichkeit von Solaranlagen, die dort errichtet wurden, wo aufgrund hoher Installationskosten bisher keine Tracker zum Einsatz kommen konnten.

Design und Funktionsweise

Ein Solartracker optimiert die Ausrichtung seiner Solarmodule dank seiner intelligenten Drehvorrichtung, sodass ein im Vergleich zu feststehenden Konstruktionen höherer Energieertrag erzielt werden kann.

Diese von Nexans Solar Technologies entworfene Leichtbau-Gitterkonstruktion ermöglicht die Installation in Bereichen, die für herkömmliche Trackersysteme als ungeeignet gelten (schwieriges Gelände, verschmutzte oder instabile Böden usw.). Der Einsatz in abgelegenen oder schwer zugänglichen Gegenden ist nicht nur dank seines vormontierten modularen Aufbaus möglich, sondern auch wegen seines Fundamentsystems, das nur 4 Lagerungszonen benötigt, was lediglich zwei Fundamente für die gesamte Struktur bedeutet, die zudem beliebiger Art sein können wie z. B. Bohrpfähle oder Betonblöcke.

Darüber hinaus ermöglicht die Strapazierfähigkeit der Struktur den Betrieb unter den verschiedensten klimatischen Bedingungen und beweist auch eine bemerkenswerte Widerstandsfähigkeit gegen starken Wind und andere zerstörerische aerodynamische Effekte.

Berechnungssoftware

Optimierungsprozesse sowie eine strenge Produktionskostenkontrolle führten dazu, die RFEM Software zu verwenden, mit der die Struktur des KEYLIOS® Tracker bemessen wurde.

Um den Anforderungen des Abnehmerkreises gerecht zu werden und eine maßgeschneiderte Tracker-Lösung anbieten zu können, wurde ein in RFEM entworfener Prototyp so konfiguriert, dass er automatisch ein Endkundenmodell generiert - so entstand ein automatisierter Berechnungsprozess, der nach den jeweiligen Kundenerwartungen durchgeführt werden kann.

Im statischen Basismodell wurde an jedem Element das Eigengewicht manuell eingegeben, und die Kombinationen mit unterschiedlichen Windlasten ermöglichten es, einen Lastabfall durchzuführen sowie die Bauteile des Gesamttragwerks zu bemessen.

Projekt-Standort

Bat A6 Le Mistral, Europarc De Pichaury
1330 Rue Jean René Guillibert Gauthier de la Lauzière 
13290 Aix en Provence 
Frankreich

Schlüsselwörter

Solartracker RFEM Solarenergie Erneuerbare Energien Keylios

Schreiben Sie einen Kommentar...

Schreiben Sie einen Kommentar...

  • Aufrufe 768x
  • Aktualisiert 16. Dezember 2021

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

Außergewöhnliche Software

„Mit der Software RFEM konnten wir den Solartracker mit nichtlinearer Berechnung und Integration sehr spezifischer Steifigkeiten an den Anschlüssen genau modellieren.

Auch das Zusatzmodul RF-STAHL EC3, mit dem die Elemente nach Eurocode 3 bemessen werden, war für die Optimierung des Tragwerks sehr hilfreich.

Darüber hinaus erleichterte die Möglichkeit verschiedene Parameter des Modells oder Ergebnisse (Kräfte und Knotenverschiebungen) herauszunehmen, die Automatisierung des Modellierungsprozesses des Trackers und sparte erheblich Zeit.

Die Unterstützung durch Dlubal war eine große Hilfe bei der Realisierung dieses Projekts.

Neben der schnellen Beantwortung unserer Fragen hat uns Dlubal technische Lösungen zur Verbesserung unseres Modells zur Verfügung gestellt.“

Online Training | German

Eurocode 3 | Stahltragwerke nach DIN EN 1993-1-1

Online-Schulung 8. Februar 2022 8:30 - 12:30 CET

Online-Schulung | Englisch

Eurocode 3 | Stahlbau nach DIN EN 1993-1-1

Online-Schulung 10. Februar 2022 8:30 - 12:30 CET

Event Invitation

40. Deutscher Stahlbautag

Seminar/Konferenz 29. September 2022 - 30. September 2022

Berücksichtigung von Bauzuständen\n in RFEM 6

Berücksichtigung von Bauzuständen in RFEM 6

Webinar 13. Januar 2022 14:00 - 15:00 CET

Berücksichtigung von Bauzuständen in RFEM 6

Berücksichtigung von Bauzuständen in RFEM 6

Webinar 11. Januar 2022 14:00 - 15:00 CET

Stahlbemessung in RFEM 6 nach AISC 360-16

AISC 360-16 Stahlbemessung in RFEM 6

Webinar 14. Dezember 2021 14:00 - 15:00 EST

Einführung in das neue RFEM 6

Einführung in das neue RFEM 6

Webinar 11. November 2021 14:00 - 15:00 EST

Blast Time History Analysis in RFEM

Zeitverlaufsanalyse einer Explosion in RFEM

Webinar 13. Mai 2021 14:00 - 15:00 EST

Platten- und Schalenbeulen mit Dlubal-Software

Platten- und Schalenbeulen mit Dlubal-Software

Webinar 30. März 2021 14:00 - 14:45

Plattenbeulen und Schalenbeulen mit Dlubal-Software

Plattenbeulen und Schalenbeulen mit Dlubal-Software

Webinar 23. März 2021 14:00 - 14:45 CET

Stahlbemessung in RFEM nach CSA S16:19

CSA S16: 19 Stahlbemessung in RFEM

Webinar 10. März 2021 14:00 - 15:00 EST

Stabilitätsnachweis im Stahlbau mit RFEM und RSTAB

Stabilitätsnachweis im Stahlbau mit RFEM und RSTAB

Webinar 1. Dezember 2020 14:00 - 14:45 CET

Stabilitätsnachweise im Stahlbau mit RFEM und RSTAB

Stabilitätsnachweise im Stahlbau mit RFEM und RSTAB

Webinar 24. November 2020 14:00 - 14:45 CET

Dlubal Infotag

Dlubal-Infotag online am 28.10.2020

Webinar 28. Oktober 2020 9:00 - 16:00 CET

Dlubal Infotag

Dlubal-Infotag online am 16.09.2020

Webinar 16. September 2020 9:00 - 16:00