Baustatik-Software für Massivbau

Statische Berechnung von Tragwerken nach FEM

Das Baustatik-Programm RFEM ist die Basis einer modular aufgebauten Programmfamilie. Das Hauptprogramm RFEM dient zur Definition der Struktur, Materialien und Einwirkungen ebener und räumlicher Platten-, Scheiben-, Schalen- und Stabtragwerke. Mischsysteme sind ebenso möglich wie die Behandlung von Volumen- und Kontaktelementen.

Statische Analyse von Stabwerken

Das räumliche Stabwerksprogramm RSTAB hat einen ähnlichen Funktionsumfang wie das FEM-Programm RFEM. Durch den speziellen Zuschnitt auf Stabwerke lässt es sich noch leichter bedienen und ist seit Jahren die erste Wahl für baustatische Berechnungen im Stahlbeton- bzw. Massivbau.

Bemessung von Stäben und Flächen aus Stahlbeton

Im RSTAB-Zusatzmodul BETON werden die erforderlichen Nachweise von Stahlbetonstäben geführt. Im RFEM-Zusatzmodul RF-BETON ist neben der Stabbemessung zusätzlich die Bemessung von Flächen möglich.

Bemessung von Stahlbetonstützen

Im Zusatzmodul RF-/BETON Stützen werden für rechteck- oder kreisförmige Druckglieder die Tragfähigkeitsnachweise nach dem Modellstützenverfahren (Verfahren mit Nennkrümmung) geführt.

Nichtlineare Bemessung von Stahlbeton

Im Zusatzmodul RF-BETON NL erfolgt eine physikalisch und geometrisch nichtlineare Stahlbetonberechnung von Flächen- und Stabtragwerken. Das Zusatzmodul RF-BETON Deflect erlaubt eine analytische Verformungsberechnung von Flächentragwerken aus Stahlbeton.

Durchstanznachweise

Im Zusatzmodul RF-STANZ Pro werden Durchstanznachweise für punktuell oder linienförmig gelagerte Flächen geführt.

Bemessen nach verschiedenen Normen

Die folgenden Modulerweiterungen erlauben die Stahlbetonbemessung nach den Normen verschiedener Länder.

Fundamentbemessung

Mit dem Zusatzmodul RF-/FUND Pro können für sämtliche anfallenden Auflagerkräfte Einzel-, Köcher- und Blockfundamente bemessen werden.

Spannbetonbemessung

Mithilfe der Zusatzsatzmodule RF-TENDON und RF-TENDON Design können Spannbetonstäbe mit sofortigem und nachträglichem Verbund bemessen werden.

Auszug aus Knowledge Base | Massivbau

  1. Bild 01 - Parameter Rippe 3D

    Unterzüge, Rippen, Plattenbalken: Modellierung und Schnittgrößenermittlung

    Im Stahlbetonbau kommen häufig Unterzüge beziehungsweise Plattenbalken zur Anwendung. Im Gegensatz zu früheren Möglichkeiten zur Abbildung und Berechnung dieser Problematik, wo ein Unterzug zum Beispiel als festes Lager angenommen und die ermittelte Lagerreaktion auf ein separates Stabsystem mit Plattenbalkenquerschnitt angesetzt wurde, bieten komplexe FE-Programme wie RFEM die Möglichkeit, das System als Ganzes und somit genauer zu berücksichtigen.

  2. Bild 01 - Aufzunehmende Querkraft an Wandende und Wandecke

    Ermittlung der Durchstanzlast an Wandenden und Wandecken in RF-STANZ Pro

    Mit dem Zusatzmodul RF-STANZ Pro können auch Durchstanznachweis an Wandenden und Wandecken für Decken und Fundamentplatten (Bodenplatten) durchgeführt werden.

Weitere Fachbeiträge in der Knowledge Base

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder brauchen Sie einen Rat zur Auswahl der Produkte zur Bearbeitung Ihrer Projekte? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

Produktvideo: Wie funktioniert Dlubal Software bei der statischen Berechnung und Bemessung von Tragwerken aus Stahlbeton und Spannbeton?

Newsletter

Erhalten Sie etwa einmal pro Monat Infos über Neuigkeiten, praktische Tipps, geplante Events, exklusive Aktionen und Gutscheine.

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

RSTAB Stahlbetonbau
BETON 8.xx

Zusatzmodul

Lineare und nichtlineare Nachweise für Stahlbetonquerschnitte mit Bewehrungsentwurf

RFEM Stahlbetonbau
RF-BETON 5.xx

Zusatzmodul

Stahlbetonbemessung von Stäben und Flächen (Platten, Scheiben, Faltwerke und Schalen)

RFEM Stahlbetonbau
RF-BETON Stützen 5.xx

Zusatzmodul

Stahlbetonbemessung nach dem Modellstützen- bzw. Nennkrümmungsverfahren

RFEM Stahlbetonbau
RF-BETON NL 5.xx

Zusatzmodul

Physikalisch und geometrisch nichtlineare Stahlbetonberechnung von Flächen- und Stabtragwerken aus Stahlbeton

RFEM Stahlbetonbau
RF-BETON Deflect 5.xx

Zusatzmodul

Analytische Verformungsberechnung von Flächentragwerken

RFEM Stahlbetonbau
RF-STANZ Pro 5.xx

Zusatzmodul

Durchstanznachweise von punktgestützten und liniengelagerten Platten sowie Fundamenten

RFEM Stahlbetonbau
EC2 für RFEM 5.xx

Modulerweiterung für RFEM

Erweiterung der Stahlbetonbemessungs-Module um die Bemessung nach Eurocode 2

RFEM Stahlbetonbau
DIN 1045-1 für RFEM 5.xx

Modulerweiterung für RFEM

Erweiterung der Stahlbetonbemessungs-Module um die Stahlbetonbemessung gemäß DIN 1045-1

RFEM Stahlbetonbau
SIA 262 für RFEM 5.xx

Modulerweiterung für RFEM

Modulerweiterung für die Stahlbetonbemessung gemäß SIA 262:2013

RFEM Stahlbetonbau
ACI 318 für RFEM 5.xx

Modulerweiterung für RFEM

Modulerweiterung für die Stahlbetonbemessung gemäß ACI 318

RFEM Stahlbetonbau
CSA A23.3 für RFEM 5.xx

Modulerweiterung für RFEM

Modulerweiterung für die Stahlbetonbemessung gemäß CSA A23.3

RFEM Stahlbetonbau
GB 50010 für RFEM 5.xx

Modulerweiterung für RFEM

Modulerweiterung für die Stahlbetonbemessung gemäß GB 50010

RFEM Stahlbetonbau
RF-FUND Pro 5.xx

Zusatzmodul

Bemessung von Einzel-, Köcher- und Blockfundamenten

RFEM Stahlbetonbau
RF-TENDON 5.xx

Zusatzmodul

Definition der Spannglieder in vorgespannten Betonstäben

RFEM Stahlbetonbau
RF-TENDON Design 5.xx

Zusatzmodul

Spannbetonbemessung nach Eurocode 2