966x
001279
29. August 2023

Wohngebäude in Triest, Italien

Mit Hilfe des eigenständigen Dlubal-Programms RWIND konnten Davide Prando (Architekt) und Marco Rota Nodari (Bauingenieur) das Projekt optimieren und einige kritische Stellen an den Gebäudeoberflächen feststellen, die aufgrund hoher Druck- und Unterdruckwerte herausstechen.

Beschreibung

Die besonderen Bedingungen des Standortes, der für seine hohen Windgeschwindigkeiten bekannt ist, bzw. wo sehr starke Winde aus Nordosten auftreten, auch bekannt als die "Bora von Triest", erforderten eine eingehende Analyse des Gebäudes mittels Simulation im digitalen Windkanal.

Dank der Zusammenarbeit zwischen Davide Prando und Marco Rota Nodari konnte durch den Einsatz von RWIND eine Optimierung des Projekts durchgeführt werden, wobei einige kritische Stellen an den Gebäudeoberflächen aufgrund hoher Druck- und Unterdruckwerte festgestellt wurden.

Ort Via Giovanni Paisiello, 3/5
34148 Triest, Italien
Bauherr Zanette Srl
Via Brigata Osoppo, 190
Vigonovo di Fontanafredda, Italien
www.zanette.com
Tragwerksplanung VM Architettura Integrata Srl
Via Europa, 50
Busnago, Italien
Bau I.T.A. di Lorenzon Srl
Strada Cellini, 8/B
Sacile, Italien
www.itaallestimenti.it


Projektspezifikationen

Haben Sie irgendwelche Fragen?