Glasdach des Hotels Ritz in Madrid, Spanien

Realisiert mit Dlubal Software

  • Kundenprojekt

Kundenprojekt

Das Hotel Ritz ist ein 5-Sterne-Luxushotel in Madrid. Es wurde 1910 von Alfons XIII. als königliches Hotel erbaut. Nach mehr als 100 Jahren wird es derzeit vollständig renoviert.

Architekt Rafael de La-Hoz
Madrid, Spanien
www.rafaeldelahoz.com
Statische Berechnung und Konstruktion Bellapart
Les Preses, Katalonien, Spanien
www.bellapart.com

Modell

Im Zuge der Renovierung wurde ein großes Glasdach über der Haupthalle errichtet. Das Design des Glasdachs orientiert sich am ursprünglichen Entwurf, welcher jedoch vorsah, das Dach mit einer lichtundurchlässigen Platte abzudecken.

Das Glasdach besteht aus zwei Teilen: der Unteren Halle (Gewölbe mit einer Länge von ca. 13,1 Metern) und der Hohen Halle (Trapezkuppel mit kugelförmigen Ecken von ca. 11,9 x 13,4 m). Ganz oben sitzt eine 1 Meter hohe Pyramide, deren Seiten ca. 5 x 5 Meter messen.

Die Struktur besteht aus schlanken geschweißten T-Profilen aus Stahl und kleinen rechteckigen Platten, die die Hauptträger verbinden und vollständige vierseitige Halterungen für die Glasscheiben beinhalten. Die Glasscheiben wirken statisch, indem sie den schlanken Profilen an den vier Ecken der Kuppel Stabilität verleihen. Ein steifer Ring über den gesamten Umfang wird durch geschweißte rechteckige Hohlprofilträger und ein sichtbares Seil gebildet, das den Ring der Kuppel vervollständigt. Die rechteckige Pyramide auf der Kuppel ist gleichzeitig Druckring für die ebenen Lasten und ein Vierendeel-Träger für die vertikalen Lasten. Die Bauteile dazwischen sind verschweißt, um eine vollständige Momentenverbindung ohne optische Beeinträchtigung zu erhalten.

Die Stabilität des Systems wird unter Berücksichtigung des Freiheitsgrades der Wölbkrafttorsion, des Einflusses der Theorie II. Ordnung sowie der globalen und lokalen Imperfektionen nachgewiesen.

Projekt-Standort

Hotel Mandarin Oriental Ritz,
Pl. de la Lealtad, 5, 28014 Madrid
Spanien

Schlüsselwörter

Oberlicht Glasdach Stahlbau Stabilität

Schreiben Sie einen Kommentar...

Schreiben Sie einen Kommentar...

  • Aufrufe 785x
  • Aktualisiert 24. Januar 2022

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

[email protected]

Event Invitation

31. Dresdner Brückenbausymposium (DBBS)

Seminar/Konferenz 7. Juni 2022 - 8. Juni 2022

Online-Schulung | Englisch

RFEM 6 für Studenten | USA

Online-Schulung 8. Juni 2022 13:00 - 16:00 EST

Online-Schulung | Englisch

RFEM 6 für Studenten | USA

Online-Schulung 8. Juni 2022 13:00 - 16:00 EST

Event Invitation

40. Deutscher Stahlbautag

Seminar/Konferenz 29. September 2022 - 30. September 2022

Bemessung von Stahlanschlüssen mittels FE-Modell in RFEM 6

Bemessung von Stahlanschlüssen mittels FE-Modell in RFEM 6

Webinar 24. Februar 2022 14:00 - 15:00 CET

Berücksichtigung von Bauzuständen\n in RFEM 6

Berücksichtigung von Bauzuständen in RFEM 6

Webinar 13. Januar 2022 14:00 - 15:00 CET

Berücksichtigung von Bauzuständen in RFEM 6

Berücksichtigung von Bauzuständen in RFEM 6

Webinar 11. Januar 2022 14:00 - 15:00 CET

Stahlbemessung in RFEM 6 nach AISC 360-16

AISC 360-16 Stahlbemessung in RFEM 6

Webinar 14. Dezember 2021 14:00 - 15:00 EST

Einführung in das neue RFEM 6

Einführung in das neue RFEM 6

Webinar 11. November 2021 14:00 - 15:00 EST

RFEM - Zeitverlaufsanalyse einer Explosion

Zeitverlaufsanalyse einer Explosion in RFEM

Webinar 13. Mai 2021 14:00 - 15:00 EST

Platten- und Schalenbeulen mit Dlubal-Software

Platten- und Schalenbeulen mit Dlubal-Software

Webinar 30. März 2021 14:00 - 14:45 CEST

Plattenbeulen und Schalenbeulen mit Dlubal-Software

Plattenbeulen und Schalenbeulen mit Dlubal-Software

Webinar 23. März 2021 14:00 - 14:45 CET

Stahlbemessung nach CSA S16:19 in RFEM

CSA S16: 19 Stahlbemessung in RFEM

Webinar 10. März 2021 14:00 - 15:00 EST