[EN] FAQ 003547 | DUENQ berechnet eine sehr kleine Schubfläche. Welche Ursache kann dies haben?

Erfahren Sie bequem, wie mit Dlubal-Programmen gearbeitet wird.

  • Dlubal Software | Videos

Video

Erste Schritte mit RFEM

Erste Schritte

Wir geben Ihnen Hinweise und Tipps, die Ihnen den Einstieg in das Basisprogramm RFEM erleichtern.

2. September 2019

000527

Sonja von Bloh

Please accept marketing-cookies to watch this video.

Frage

DUENQ berechnet eine sehr kleine Schubfläche. Welche Ursache kann dies haben?

Antwort

Die Schubfläche wird wie folgt berechnet:

${\mathrm A}_{\mathrm y}\;=\;\frac{{\mathrm I}_{\mathrm z}^2}{\int_{\mathrm A^\ast}\left({\displaystyle\frac{{\mathrm S}_{\mathrm z}}{\mathrm t^\ast}}\right)^2\operatorname d\mathrm A^\ast}$

${\mathrm A}_{\mathrm z}\;=\;\frac{{\mathrm I}_{\mathrm y}^2}{\int_{\mathrm A^\ast}\left({\displaystyle\frac{{\mathrm S}_{\mathrm y}}{\mathrm t^\ast}}\right)^2\operatorname d\mathrm A^\ast}$

Darin sind:

Iz bzw. Iy:
Flächenmoment 2. Grades bezogen auf Achse z bzw. y
Sz bzw. Sy:
Flächenmoment 1. Grades bezogen auf Achse z bzw. y
t*:
effektive Elementdicke für Schubübertragung

A*: 

Fläche basierend auf effektiver Schubdicke t*

Die effektive Elementdicke für Schubübertragung t* hat einen wesentlichen Einfluss auf die Schubfläche. Daher sollte die definierte effektive Elementdicke für Schubübertragung t* (Bild 1) der Elemente überprüft werden.

Schlüsselwörter

Dlubal FAQ Schubfläche Häufig gestellte Frage FAQ zu Dlubal Frage und Antwort zu Dlubal

Links

Schreiben Sie einen Kommentar...

Schreiben Sie einen Kommentar...

  • Aufrufe 73x
  • Aktualisiert 2. Juni 2020

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder brauchen Sie einen Rat zur Auswahl der Produkte zur Bearbeitung Ihrer Projekte? Kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com