In RF-BETON Flächen erhalte ich eine hohe Bewehrungsmenge in Zusammenhang mit einem Hebelarm, der annähernd null ist. Wie kommt ein so kleiner Hebelarm der inneren Kräfte zustande?

Antwort

Die Situation kann durch folgende Bedingungen Verursacht werden:

  • Bewehrungslagen liegen quasi aneinander in der Schwerachse der Fläche
  • Es wurde ein kleiner Stabdurchmesser gewählt
  • Der Querschnitt ist komplett gezogen, Das heißt, es gibt keine Druckzonenhöhe.

In diesem Fall wird der kleinste Abstand zwischen den Bewehrungslagen als Hebelarm angesetzt. Ist dieser nahe null, so wird auch der Hebelarm nahe null angesetzt.

Schlüsselwörter

Hebelarm Innere Kraft Betondeckung Eine Bewehrungslage

Downloads

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RFEM Stahlbetonbau
RF-BETON 5.xx

Zusatzmodul

Stahlbetonbemessung von Stäben und Flächen (Platten, Scheiben, Faltwerke und Schalen)

Erstlizenzpreis
810,00 USD