Ermittlung der Ersatzlasten nach DIN EN 1998

Tipps & Tricks

Mit RF-/DYNAM Zusatz II ist es möglich, eine Ersatzlastberechnung anhand des multimodalen Antwortspektren-Verfahrens zu ermitteln. Im dargestellten Beispiel wurde dies für einen Mehrmassenschwinger durchgeführt. Der dargestellte Kragarm wurde dabei in sieben Knoten unterteilt. Bei der Berechnung wurden mit der ersten Eigenform des Systems die Ersatzlast und die Verteilung auf die einzelnen Knoten ermittelt. Die erforderliche Eigenfrequenz und der dazugehörige Ersatzmassenfaktor wurde dabei mit RF-/DYNAM Basis ermittelt.

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com