RFEM Version 5

Online-Handbücher, Einführungs- und Übungsbeispiele und weitere Dokumentationen

RFEM Version 5

Switch to Fullscreen Mode Exit Fullscreen Mode

8.24 Flächen - Vergleichsspannungen - Rankine

Die grafische Anzeige der Flächen-Vergleichsspannungen wird über den Eintrag Flächen → Spannungen im Ergebnisse-Navigator gesteuert (siehe Bild 8.54). Die Tabelle 4.24 gibt die Vergleichsspannungen der Flächen nach Rankine in numerischer Form aus.

Bild 8.57 Tabelle 4.24 Flächen - Vergleichsspannungen - Rankine

Die Tabellenspalten Rasterpunkt und Rasterpunkt-Koordinaten entsprechen denen der Ergebnistabelle 4.22 Flächen - Vergleichsspannungen - von Mises.

Die Vergleichsspannungshypothese nach Rankine wird auch als „Normalspannungshypothese“ bezeichnet. Es wird davon ausgegangen, dass die größte Hauptspannung zum Versagen führt.

Die Vergleichsspannungen nach Rankine werden wie folgt ermittelt:

Tabelle 8.17 Vergleichsspannungen nach Rankine

σv,max

Größte Vergleichsspannung an positiver oder negativer Flächenseite

σv,+

Größter Absolutwert der Vergleichsspannung an der positiven Flächenseite

σv,-

Größter Absolutwert der Vergleichsspannung an der negativen Flächenseite

σv,m

Größter Absolutwert der Membran-Vergleichsspannung